Machine Gun Kelly und Megan Fox feiern den Jahrestag ihres Liebesgeständnisses

Wusstest Du schon...

Jodie Comer: ‘Ich hatte eine ungesunde Besessenheit’

Machine Gun Kelly und Megan Fox haben dem Jahrestag Tribut gezollt, seitdem sie zum ersten Mal “Ich liebe dich” zueinander sagten.
Das Paar feierte am Dienstag (25. Mai) einen wichtigen Meilenstein in ihrer Beziehung und Kelly feierte den Tag zudem über seinen Account auf Twitter, indem er einen emotionalen Post mit seinen Millionen von Anhängern teilte.

In dem süßen Social Media-Beitrag schrieb der Musiker: “Heute vor einem Jahr sagte sie zum ersten Mal ‘Ich liebe dich’.” Die Neuigkeiten wurden bekanntgegeben, nachdem Kelly enthüllt hat, dass Megan ihm vor kurzem ein Fläschchen mit ihrem Blut an einer Halskette schenkte, damit er sie nicht vermisst, wenn sie für eine Filmrolle außer Landes geht. Kelly hatte in einem Interview in der ‘The Ellen DeGeneres Show’ erzählt: “Nun, sie ging tatsächlich aus der Stadt, um einen Film zu drehen. Das war etwas wirkliches Neues in unserer Beziehung. Ich hatte auch keinen Pass. Also ging sie nach Bulgarien, also flippte ich aus, und dachte mir, ‘Du wirst weggehen und ich kann nicht einmal dahinkommen und dich sehen.’ Einige Leute geben ihrem Partner ein Taschentuch oder was auch immer. Sie gab mir ihre DNA.”

Das verliebte Paar fing im letzten Jahr damit an, sich miteinander zu verabreden und Kelly gestand, dass er “nicht wusste, was Liebe ist”, bis er Megan kennenlernte.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kerry Katona: Unzufrieden mit ihrer Gewichtszunahme

Steven Spielberg: Vertrag mit Netflix

Auf Heidis Spuren in der Schweiz: Larissa Marolt sucht Topmodels

Was sagst Du dazu?