Margaret Nolan ist tot

Wusstest Du schon...

Kristen Stewart verstößt gegen die roten Teppich-Regeln

Margaret Nolan ist im Alter von 76 Jahren gestorben.
Das ehemalige Bond-Girl, das wohl am besten für seine Darstellung in ‘Goldfinger’ sowie dem Beatles-Film ‘A Hard Day’s Night’ bekannt ist, verstarb bereits am 5. Oktober. Das teilte Nolans Sohn Oscar Deeks mit. Regisseur Edgar Wright, der mit der Schauspielerin erst letztes Jahr für den psychologischen Thriller ‘Last Night in Soho’ zusammen arbeitete, zollte Nolan auf Twitter Tribut. Wright schrieb: “Es ist meine traurige Aufgabe mitzuteilen, dass die Schauspielerin und Künstlerin Margaret Nolan verstorben ist. Sie verkörperte alles, was in den Sechzigern cool war: Sie trat mit den Beatles auf, wurde durch Bond legendär und war außerdem Teil des Casts von ‘Carry On’.”

Insbesondere ihr Auftritt in ‘Goldfinger’ werde den Fans im Gedächtnis bleiben, wie der Filmemacher weiter ausführt: “Sie war das gold angemalte Model in der legendären Goldfinger-Titelsequenz (und spielte außerdem Dink im Film), sie stand für ‘A Hard Day’s Night’, ‘Carry On Girls’, ‘No Sex Please We’re British’ und viele weitere Filme vor der Kamera und zeigte stets Glamour.” Später stand Nolan häufig in politischen Theaterstücken auf der Bühne und war außerdem bildende Künstlerin. Ihre eigenen Glamour-Shots dekonstruierte sie mit geschickten Photomontagen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jennifer Garner spricht offen über Beziehungen im Rampenlicht

Reese Witherspoon: Rolle inspirierte ihr Leben

Jamie Foxx wird zum Vampirjäger

Was sagst Du dazu?