Margaret Qualley: Trennung von Shia LaBeouf

Wusstest Du schon...

Pink: 17 Jahre Paartherapie

Margaret Qualleys Romanze mit Shia LaBeouf scheint aus und vorbei zu sein.
Die ‚Once Upon a Time… in Hollywood‘-Darstellerin wurde in letzter Zeit mehrmals mit dem 34-jährigen Schauspieler gesichtet.

Mitte vergangenen Dezember wurden die zwei Stars beispielsweise am Flughafen von Los Angeles knutschend erwischt. Einige Tage später wurden sie dann beim Joggen im kalifornischen Pasadena abgelichtet. Doch nun soll die schöne Tochter von Hollywood-Star Andie MacDowell die Sache beendet haben. Grund: die Missbrauchsvorwürfe von Shias Ex-Freundin FKA Twigs gegen den Schauspieler. Ein Insider plauderte gegenüber dem ‘People’-Magazin aus: „Sie haben am Samstag Schluss gemacht. Sie sind einfach an verschiedenen Orten in ihrem Leben.“ Der Insider steckte der Publikation zudem, dass Margaret (26) sich nun auf ihre Schauspielkarriere konzentriert und „bereit ist, wieder zu arbeiten“, da sie bald nach Kanada aufbricht, um einen neuen Film an der Seite von Margot Robbie zu drehen.

Margaret und Shia begannen im vergangenen Jahr miteinander auszugehen. Kennengelernt haben sich Qualley und LaBeouf bei einem Musikvideodreh von Margarets Schwester Rainey für den Song ‘Love Me Like You Hate Me’.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Khloé Kardashians Tochter True hat eine „zwielichtige“ Halloween-Kostümidee

Margot Robbie: „Ihr habe ich alles zu verdanken“

Idris Elba und seine Frau Sabrina: Durch ihren Podcast lernen sie als Paar dazu

Was sagst Du dazu?