Margot Robbie imitiert Rita Ora

Wusstest Du schon...

Verlierer des Tages

Margot Robbies Rolle in dem Krimi ‚Terminal‘ wurde von Rita Ora inspiriert.
Die 28-jährige Schauspielerin spielt in dem Film von Vaughn Stein eine Auftragskillerin und hat sich für ihre Rolle den Akzent ihrer Freundin angeeignet. In einem Interview mit ‚NME‘ verrät die ‚Suicide Squad‘-Darstellerin: "Schrägerweise suche ich mir immer eine Person, deren Akzent ich sehr mag, und dann versuche ich, bestimmte Merkmale zu imitieren und für den Charakter zu übernehmen. Rita Ora, ich liebe ihren Dialekt. Ich habe ihr gesagt, dass ich ihren Akzent kopieren und für den Charakter verwenden werde, er ist so gut!"

Allerdings greift die Australierin nicht nur auf prominente Inspirationen zurück, wie sie offenbart: "Manchmal finde ich Menschen auf YouTube. Für einen Charakter gab es da dieses 13-jährige Mädchen aus dem mittleren Westen von Amerika, das seinen eigenen YouTube-Kanal hatte. Ich habe ihren Akzent geliebt und ihn für eine Rolle benutzt. Man kann überall Inspiration finden, solange es genug Material gibt, das man sich online anhören kann."

Daneben zeigt sich Robbie begeistert von dem Filmemacher Stein, dessen Humor sie sehr schätzt. "Ich liebe den britischen Witz, den Vaughn so wunderbar benutzt hat. Er drückt sich immer sehr gewählt aus und hat den größten Wortschatz von allen Menschen, die ich kenne", schwärmt der Hollywoodstar.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jérome Boateng schwärmt von seinem kleinen Sohn

Lauv: So war die Tour mit Ed Sheeran

Lili Reinhart: Schritt für Schritt zum Selbstbewusstsein