Margot Robbie: Plötzlich war sie berühmt

Wusstest Du schon...

Keith Urban: Begeistert von Mileys neuem Song

Margot Robbie wurde quasi über Nacht zum Star – der plötzliche Ruhm nahm ihr anfangs die Kontrolle über ihr Leben.
Die 29-jährige Schauspielerin feierte mit dem Film ‘The Wolf of Wall Street’ aus dem Jahr 2013 ihren großen Durchbruch in Hollywood. An der Seite von Leonardo DiCaprio spielte sie die Rolle der Naomi Lapaglia. Mit dem schnellen Ruhm, den die Rolle mit sich brachte, kam die Australierin anfangs nicht allzu gut klar. Sie empfand es irgendwie als komisch, da sie nicht kontrollieren konnte, wohin ihr Leben ging. "Es ist eine lustige Sache… Ich habe darüber mit einigen anderen Schauspielerinnen gesprochen. Ruhm ist so eine seltsame Sache. Es ist oft so, dass er sehr schnell kommt. Und ich fühlte mich noch nicht so weit. Ich war auf der Suche nach verschiedene Wegen, die Kontrolle über mein Leben zu übernehmen, um dorthin zu gelangen, wo ich sein wollte", erzählt sie im gemeinsamen Interview mit Charlize Theron dem ‘V’-Magazin.

Laut der ‘I, Tonya’-Darstellerin habe die Gründung ihrer Produktionsfirma LuckyChap Entertainment im Jahr 2014 dabei geholfen, ihr Leben im Rampenlicht besser zu managen. Zudem liebt sie die "geschäftliche" Seite ihrer Karriere. Sie fügte hinzu: "Als Produzent bist du ein Teil von allem. Und das nicht nur am Set, sondern all die Jahre, die es beansprucht, bis zu dem Punkt zu kommen. Ich mag es, diesen geschäftstüchtigen Teil meines Gehirns zu trainieren – sogar den Steuern-sh** zu machen."


Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Riz Ahmed: “Ich bin ein Workaholic”

Phoebe Bridgers “glaubt nicht an” heterosexuelle Menschen

Sophia Thomalla: Amüsanter Seitenhieb gegen Cathy Hummels

Was sagst Du dazu?