Mariah Carey behauptet, ihre Schwester wollte ‘sie an Zuhälter verkaufen’

Wusstest Du schon...

Rachel Bilson: Rami Malek wollte, dass sie ein Foto der beiden von Instagram löscht

Mariah Carey behauptet, dass ihre Schwester versuchte, sie im Alter von 12 Jahren "an einen Zuhälter zu verkaufen".
Die ‘Fantasy’-Musikerin spricht in ihren anstehenden Memoiren darüber, wie ihre ältere Schwester Allison sie mit Beruhigungsmitteln "unter Drogen setzte" und ihr Kokain anbot, bevor sie versuchte, sie zur Prostitution zu bringen. Im Rahmen der ‘The Oprah Conversation’-Show las Oprah Winfrey einen Auszug aus dem ‘The Meaning of Mariah Carey’-Buch vor, in dem Mariah über den Vorfall berichtet.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Mavie Hörbiger: Das will sie ihren Kindern nicht verbieten!

‘Orange Is the New Black’-Star Uzo Aduba: So viel musste sie noch nie für eine Rolle lernen!

Matt Damon: Neuer ‘Ocean’s’-Film?

Was sagst Du dazu?