Mary J. Blige findet, dass eine Super Bowl-Performance einer Oscar-Nominierung gleichkommt.
Die 51-jährige Sängerin und Schauspielerin wurde im Laufe ihrer Karriere bereits zweimal für einen Academy Award nominiert. Am 13. Februar wird sie bei dem prestigeträchtigen American Football-Spiel während der Halbzeitpause auf der Bühne stehen. Für Mary ist das genauso bedeutend wie ihre Teilnahme an den Preisverleihungen. Bereits 2001 stand sie auf der Bühne der Halbzeit-Show, allerdings war sie dort nur kurz zu sehen und nicht als Haupt-Act gebucht. Diesmal soll das anders werden. Die Musikerin kündigt an: „Dieses Mal werde ich vorne und im Mittelpunkt stehen — Mary J. Blige, in all ihrer Pracht, Großartigkeit und mit Stil.“

Für Mary ist die Performance in der Spielpause der perfekte Ort, um die Welt mit Hiphop in Kontakt zu bringen. Deshalb hat sie sich für ihre Show auch Unterstützung von Dr. Dre, Eminem, Snoop Dogg und Kendrick Lamar geholt. Im Interview mit dem Magazin ‚Elle‘ erklärt Blige: „Hiphop ist Ostküste. Hiphop ist Westküste. Hiphop ist Europa.“

©Bilder:BANG Media International – Mary J Blige – BET Experience 2019 – Photoshot