Mary J. Blige feierte ihren 50. Geburtstag mit einer virtuellen Party

Wusstest Du schon...

Chris Brown: Freunde bekommen Auto-Verbot

Mary J. Blige soll ihren 50. Geburtstag mit einer ganztägigen Party gefeiert haben, die virtuell stattfand.
Die ‘Family Affair’-Hitmacherin zelebrierte den Meilenstein am Montag (11. Januar) mit anderen Stars wie Missy Elliott, Gabrielle Union, Angela Bassett und der Gospel-Legende Karen Clark Sheard.

Berichten von ‘Page Six’ zufolge sollen die zuvor genannten Künstler dem Superstar zunächst auf virtuellem Wege das Lied ‘Happy Birthday’ vorgesungen haben und auch die Familie und die Freunde der Musikerin hinterließen ihr zahlreiche Glückwünsche zu ihren Ehrentag. Wie so viele andere Menschen, feierte auch Mary ihren Geburtstag während des Lockdowns und verriet vor kurzem, dass es ihr die Pandemie ermöglichte, dass sie sich noch “mehr in sich selbst verliebte”. In einem Interview mit dem ‘Health’-Magazin hatte Blige zuvor darüber gesprochen, was sie durch die Zeit der Isolation inmitten der Coronavirus-Panemie gelernt hat: “Ich werde diese Zeit, die ich mit mir verbringen konnte, immer sehr wertschätzen. Ich mochte mich bereits und nun habe ich mich noch tiefgründiger in mich selbst verliebt, weil ich meine eigene Gesellschaft liebe.”

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Seth Rogen: Das Rauchen von Marihuana ist für ihn so normal wie das Tragen von Schuhen

Sharon Stone: Leben verlief nicht nach Plan

Pete Davidson und Phoebe Dynevor: Sie sollen zusammen sein!

Was sagst Du dazu?