Mary J. Blige: Kein Verzuz-Battle

Wusstest Du schon...

Ed Sheeran als Künstler des Jahrzehnts ausgezeichnet

Mary J. Blige wird nicht an einem ‚Verzuz-Battle‘ teilnehmen.
Die 50-jährige Sängerin hat ausgeschlossen, dass sie an der Webcast-Serie teilnehmen wird, in der zwei Entertainer mit ihren Diskografien gegeneinander antreten. In der ‚Power FM‘-Radiosendung ‚The Breakfast Club‘ erklärt Mary: „Ich wüsste nicht, was ein ‚Verzuz‘ für mich tun würde. Gerade ist das nichts, was oben auf meiner Liste steht.“ Erst vor kurzem waren Spekulationen aufgekommen, dass die R’n B-Legende gegen ihre Kollegin Toni Braxton antreten wolle. Eine Nachricht auf der offiziellen ‚Verzuz‘-Twitterseite lautete: „Wir müssen den Leuten sagen, dass das Mary J. Blige gegen Toni Braxton-VERZUZ nicht echt ist.“

Mit ihrer neuen Dokumentation ‚My Life‘ nimmt Mary ihre Fans derweil auf eine emotionale Reise mit. In dem Film spricht sie über ihre schwere Kindheit und ihren Aufstieg an den Musikhimmel. Über das Projekt sagte sie: „Ich habe nichts davon kommen sehen und ich bin einfach glücklich, dass es so passiert ist, ich bin glücklich, dass wir alle heilen und den Heilungsprozess beginnen, wir sind jetzt auf der anderen Seite.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Stormzy wurde mit einer Madame Tussauds London-Wachsfigur geehrt

Jennifer Lopez: Romantische Tage mit Ben

Emmy Rossum: Ihre Tochter hat COVID-19-Antikörper

Was sagst Du dazu?