Matt Damon: Keine Schimpfwörter mehr

Wusstest Du schon...

Jennifer Lopez: Auftritt beim Super Bowl?

Matt Damon wurde von seiner Tochter beim Fluchen erwischt.
Der Hollywoodstar benutzt seit einiger Weile das englische Wort ‘faggot’ nicht mehr, nachdem sein Nachwuchs ihn darauf hinwies, wie gefährlich der Begriff, der für schwule Männer gebraucht wird, ist. Im Interview mit der ‘Sunday Times’ sagte Damon: “Das Wort, das meine Tochter das F-Wort für Homosexuelle nennt, wurde oft benutzt als ich ein Kind war, mit anderer Anwendung. Ich machte einen Witz, schon vor Monaten, und dann bekam ich eine Predigt von meiner Tochter. Sie verließ den Tisch. Ich sagte ‘Ach komm, das ist ein Witz. Ich sage es im Film ‘Unzertrennlich’! Sie ging in ihr Zimmer und schrieb mir einen langen Text, weshalb dieses Wort so gefährlich ist. Daraufhin sagte ich ‘Ich benutze das F-Wort nicht mehr.’ Ich verstand es.”

Mit seiner Frau Luciana Barroso zieht Matt die Kinder Isabella (15), Gia (12) und Stella (10) groß. Welches seiner Kids ihn auf sein Fehlverhalten hinwies, verriet Damon jedoch nicht.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kylie Jenners Tochter Stormi hat die neuen Babyprodukte des Stars “getestet und gutgeheißen”

Nicole Kidman: Hin und weg von Keith Urbans romantischem Heiratsantrag

Justin Lin: Zwei weitere ‘Fast & Furious’-Filme

Was sagst Du dazu?