Matt Reeves: Er will einen anderen ‘Batman’ machen

Wusstest Du schon...

Angela Bassett in ‘Gunpowder Milkshake’

Matt Reeves ist entschlossen, ‘The Batman’ seine eigene Note zu geben.
Der 53-jährige Filmemacher inszeniert den neuen Streifen, aber Matt hat zugegeben, dass er unbedingt einen Superheldenfilm schaffen will, der sich von den früheren Filmen unterscheidet.

Auf die Frage, wie er plant, seinen Film von anderen ‘Batman’-Filmen abzugrenzen, erklärte der ‘Planet der Affen: Survival’-Regisseur zunächst, dass der ‘The Batman’-Streifen eines seiner Wunschprojekte gewesen sei: "Die Art und Weise, wie ich ‘Planet der Affen’ geliebt habe, ist eigentlich die Art und Weise, wie ich ‘Batman’ geliebt habe. Die einzigen beiden Franchise-Unternehmen, mit denen ich etwas hätte verbinden können, sind erstaunlicherweise diejenigen, die mich angesprochen haben. Das war eine ganz besondere Sache. Ich kann von fast keiner anderen Franchise behaupten, dass sie für mich das Richtige gewesen wären." Matt fügte hinzu: "Ich habe das Gefühl, dass ich, wenn ich etwas nicht aus einer Perspektive angehen kann, die auf einer persönlichen Ebene mit mir mitschwingt, nicht weiß, wo ich die Kamera ansetzen soll, und ich weiß nicht, wie ich mit den Schauspielern reden soll. Ich hatte auch das Gefühl, dass es einige großartige ‘Batman’-Filme gegeben hat, und ich wollte nicht einfach nur einen ‘Batman’-Film machen. Ich wollte einen ‘Batman’-Film machen, der anders sein könnte."

Reeves deutete auch an, dass die durch die Coronavirus-Pandemie geschaffene Pause sich als vorteilhaft erweisen könnte, wenn der Film 2021 veröffentlicht wird. Gegenüber ‘Daily Beast’ erklärte er: "Ich habe an einigen anderen Filmen gearbeitet, bei denen man aus verschiedenen Gründen einen Stillstand hat – […] Ich finde, dass jedes Mal, wenn man mitten in etwas Gewaltigem steckt, wo man plötzlich innehalten und eine kleine Bestandsaufnahme machen kann, das auch eine kreative Gabe sein kann."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jane Seymour: Das Angeln gehört zu ihren Hobbys

Rhys Ifans: Er spielt nicht Rod Stewart in Biopic

Oprah Winfrey: Prinz Harry arbeitete mit ihr an der ‘The Me You Can’t See’-Doku-Serie

Was sagst Du dazu?