Matthew McConaughey: Er schlägt ein neues Kapitel auf

Wusstest Du schon...

Robert Geiss: Instagram-Auszeit wegen Kritik

Matthew McConaughey ist auf der Suche nach einer „Führungsposition“.
Der ‚Dallas Buyers Club‘-Darsteller ist sich nicht sicher, wohin ihn die Zukunft führen wird, aber er möchte einen Job, der ihn in die Lage versetzt, „anderen zu helfen“ und sie in irgendeiner Weise zusammenzubringen.

Er erzählte dem Magazin ‘AARP’: „In meinem nächsten Kapitel werde ich in eine Art Führungsposition eintreten, aber ich weiß noch nicht, was das ist. Politik? Ein weiteres Buch? Ein Ministeramt? Im Kern geht es darum, anderen zu helfen. Wir kommen aus einer Zeit des Schwebezustands heraus und entwickeln uns weiter, als Menschen und als Nation. Wir müssen zusammenkommen und eine Art von Einheit haben – ich denke, jeder kann zustimmen, dass wir das gebrauchen können.“

Der 51-jährige Star, der mit seiner Frau Camila Alves die Kinder Levi (12), Vida (11) und Livingston (8) hat, soll vorhaben für das Amt des Gouverneurs von Texas zu kandidieren und bestätigte, dass dies eine Möglichkeit ist, die er in Betracht zieht. „Also, ich habe noch nie einen Western gemacht – ich weiß nicht warum. Ich habe ‘Die Newton Boys‘ gemacht, aber das waren eher Bankräuber. Gouverneur von Texas? Ja, das wäre ein Western. Das wäre sicher eine Art Western.“

Nach den Black-Lives-Matter-Protesten, der Coronavirus-Pandemie und den Unruhen nach der US-Wahl rief Matthew die Gesellschaft dazu auf, etwas zu verändern, statt sich hilflos zu fühlen, wenn es darum geht, Einfluss auf die Welt zu nehmen. „Nach COVID, George Floyd und den zivilen Unruhen müssen wir zurückblicken und sagen: ‘OK, es gibt Veränderungen, die gemacht werden müssen. […] Wir werden nie perfekt sein. Aber das heißt nicht, dass wir sagen: ‚Gut, wenn wir das nie erreichen werden, dann kämpfe ich nicht dafür'“, so der Oscar-Preisträger weiter.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Gwyneth Paltrow: Ehrliche Worte über Kindererziehung

Kristen Bell und Dax Shepard: Kinder sind „laut“ und „chaotisch“

Ed Sheeran: Gesund dank seiner Tochter

Was sagst Du dazu?