© imago/Starface

Mega-Quoten für „Roseanne“-Comeback: Auch die Trumps sind begeistert

Wusstest Du schon...

Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle: Das Volk darf dabei sein!

Was für ein Comeback! Unglaubliche 18,2 Millionen Zuschauer verfolgten am Dienstagabend die Rückkehr der Kult-Sitcom „Roseanne“ im US-TV. Für den verantwortlichen Sender ABC war es die beste Quote für eine Sitcom seit 2006. 5,2 Millionen Zuschauer kamen dabei allein aus der jungen Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen. Wie CNN weiter erklärte, erzielte das Revival zudem die höchsten Einschaltquoten für ein Comedy-Programm im US-TV seit vier Jahren. Zuletzt schaffte der Auftakt der achten Staffel von „The Big Bang Theory“ auf CBS im Jahr 2014 einen solchen Quotenerfolg.

Die Auftaktfolge von „Roseanne“ verfolgten sogar mehr Zuschauer als das Finale der Serie vor zwanzig Jahren. Damals schalteten 16,6 Millionen ein. „Ich bin allen Fans von ‚Roseanne‘ für diese gelungene Premiere so dankbar. Ihr seid wundervoll“, freute sich Roseanne Barr (65). Die Schauspielerin setzte gleich eine Reihe von Tweets zu diesem sensationellen Ergebnis ab. John Goodman (65), der in der Serie ihren Ehemann Dan Conner verkörpert, textete ihr etwa folgende Nachricht: „Hurra für die Conners“!

Auch die Trumps sind begeistert

Auch US-Präsident Donald Trump (71) soll sich bei der Schauspielerin gemeldet haben. Wie die „New York Times“ berichtet, soll er sie am Tag nach der Ausstrahlung angerufen haben, um ihr zu gratulieren und ihr für die Unterstützung zu danken. Ob sie ihm da bereits angekündigt hat, dass sie sich erneut als Präsidentschaftskandidatin der Grünen aufstellen lassen will? Es wäre nicht das erste Mal. Bereits 2012 ging sie ins Rennen, jedoch erfolglos. Vier Jahre später unterstützte Barr den Wahlkampf von Trump und steht auch heute noch überzeugt zu dieser Entscheidung. Auch in der Serie ist Roseanne eine bekennende Trump-Anhängerin.

Auch Präsidentensohn Donald Trump jr. (40) meldete sich via Twitter zu Wort. „Wow, Wahnsinn! Herzlichen Glückwunsch, Roseanne“, schrieb der 40-Jährige und schlug der Schauspielerin vor, doch eine eigene Late Night Show zu moderieren.

Alle Lieblinge sind wieder dabei

Insgesamt wurden neun neue Folgen von „Roseanne“ mit der kompletten Orginal-Besetzung gedreht: Dazu gehören neben Roseanne Barr und John Goodman auch Sara Gilbert (Darlene), Laurie Metcalf (Jackie), Michael Fishman (D.J.) und Lecy Goranson (Becky). Sarah Chalke, die ebenfalls in mehreren Folgen Serientochter Becky verkörpert hatte, ist ebenfalls mit dabei. Auch „The Big Bang Theory“-Star Johnny Galecki kehrt als Darlenes Ehemann David zur Kult-Sitcom zurück. Ames McNamara und Emma Kenney werden als ihre Kinder zu sehen sein.

Die Originalserie um die Arbeiterfamilie Conner umfasst insgesamt neun Staffeln. Die letzte Folge flimmerte 1997 über die Bildschirme. Wann die neue, zehnte Staffel auch in Deutschland zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Dieser Abschiedsbrief an Avicii geht unter die Haut

Verlierer des Tages

Gewinner des Tages

Was sagst Du dazu?