Megan Fox findet es schwer, als Frau durchs Leben zu gehen.

Die 35-jährige Schauspielerin ermutigt andere Frauen dazu, immer das anzuziehen, worin sie sich wohl fühlen und sich nicht um die Meinungen anderer zu scheren. Im Interview mit ‚Elle.com’ sagt der Hollywoodstar: „Es gibt auf jeden Fall Zeiten, in denen ich geistig nicht dazu in der Lage bin, mich zu zeigen oder mit der Welt in Kontakt zu treten. Ich glaube, dass Style deine Stimmung präziser widerspiegelt als manche Leute glauben. Deshalb verändert er sich andauernd. Ich ziehe mich manchmal mehrmals am Tag um, du nicht? Das ist mein bester Tipp: Zieh das an, worin du dich wohlfühlst und kümmere dich nicht darum, was andere Leute über dich sagen.“



Dem Hollywoodstar ist sehr wohl bewusst, wie schwer es sein kann, zu seinem persönlichen Geschmack zu stehen. Megan sagt im Gespräch weiter: „Natürlich ist das auch für mich eine ziemlich schwere Sache, denn ich leide unter körperdismorphen Störungen, ich sehe mich also eh anders als andere Menschen. Die Moral von der Geschicht ist: Es ist schwer eine Frau zu sein!“

©Bilder:BANG Media International – Megan Fox – Met Gala 2021 – Getty