Megan Fox: Ihre Kinder retteten ihr das Leben

Wusstest Du schon...

Benedict Wong über ‘Fantastic Four’ im MCU

Megan Fox verrät, dass ihre Kinder sie aus einem dunklen Loch befreiten.
Die ‚Transformers‘-Darstellerin hat zusammen mit ihrem Ex-Mann Brian Austin Green drei Söhne: Noah (8), Bodhi (7) und Journey (4). Ihr Nachwuchs ist der ganze Stolz der Schauspielerin. Denn kurz bevor sie mit ihrem ersten Kind schwanger wurde, habe sie schwer mit sich und ihrem Lebenssinn zu kämpfen gehabt. „Das hat mich ehrlich gesagt gerettet. Ich musste fliehen“, gesteht sie. „Ich war so verloren und versuchte zu verstehen, wie ich Wert und Sinn in dieser schrecklichen, patriarchalischen, frauenfeindlichen Hölle finden konnte, die Hollywood zu der Zeit war.“

Auch ihr damaliger Ruf machte der 35-Jährigen, die mehrfach unter die attraktivsten Frauen der Welt gewählt wurde, schwer zu schaffen. „Die Leuten hatten die verbreitete Meinung, dass ich ein oberflächlicher Sukkubus war… während mindestens des ersten Jahrzehnts meiner Karriere“, fügt sie im Gespräch mit der Zeitung ‚The Washington Post‘ hinzu. „Meine Kinder gaben mir die Grundlage, die ich brauchte, um mich in etwas Besonderes zu verwandeln.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Billie Eilish: Natürlich bin ich unglücklich

Julianne Moore wollte ihre Mutter ehren

Ed Sheeran will überraschen

Was sagst Du dazu?