Megan Thee Stallion in YouTube-Zeremonie

Wusstest Du schon...

Meghan Markle: Vater will zur Hochzeit – aber darf nicht

Megan Thee Stallion war Teil einer digitalen Schulabschluss-Zeremonie auf YouTube.
Die Abschlussfeier online erleben zu müssen, war sicherlich nichts, worauf sich die Schüler in Amerika besonders gefreut haben.

Um immerhin ein wenig Freude in die unpersönliche Zeremonie zu bringen, trat die 25-Jährige per Live-Stream für die Absolventen auf. Sie performte ihre Hit Songs wie ‘Hot Girls Summer’, ‘Big Ole Freak’ und ‘Captain Hook’ live im Netz für Abschlussschüler in ganz Amerika. In einem neon-orangen Bikini performte die Rapperin ihre Dance-Moves für ihr virtuelles Publikum, das sich wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht zu den traditionellen Abschlussfeiern und Zeugnisvergaben versammeln konnte. Zuvor hatte die Musikerin die coole Aktion auf ihrem Instagram-Account angekündigt. Dort schrieb sie: "In dieser unglaublich schwierigen Zeit möchte ich die Abschlussklasse von 2020 würdigen, die weitermachen wird, positive Veränderungen in der Welt zu schaffen. Ich fühle mich geehrt, heute in der Lage zu sein, diese Absolventen zu feiern."

Die Sängerin erklärte erst vor Kurzem, dass sie hoffe, ihre Fans dazu ermutigen zu können, ihren Träumen zu folgen. Ebenso wie sie selbst, die neben ihrer aufstrebenden Musikkarriere gleichzeitig noch Gesundheitsmanagement an der Texas Southern University studiert.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jennifer Garner spricht offen über Beziehungen im Rampenlicht

Reese Witherspoon: Rolle inspirierte ihr Leben

Jamie Foxx wird zum Vampirjäger

Was sagst Du dazu?