Megan Thee Stallion über Grammy-Gewinn: „Es war episch“

Wusstest Du schon...

Ashlee Simpsons Kind: Wie Diana Ross!

Megan Thee Stallion kann ihren großen Erfolg bei den Grammy Awards noch immer nicht fassen.
Die 26-jährige Sängerin räumte am Sonntag (15. März) Preise in den Kategorien ‚Bester neuer Künstler‘, ‚Beste Rap-Performance‘ sowie ‚Bester Rap-Song‘ ab. Letztere zwei Auszeichnungen gewann sie zusammen mit Beyoncé für ihren gemeinsamen Song ‚Savage‘. Außerdem trat Megan mit Cardi B bei dem Musik-Event auf und performte ihren kontroversen Hit ‚WAP‘.

Für die junge Künstlerin gingen in der Grammy-Nacht also gleich mehrere Wünsche in Erfüllung. „Ich konnte es nicht glauben, dass ich da war, als ich ankam und ich kann es nicht glauben, dass ich mit drei [Awards] nach Hause gehen“, verlieh sie ihrer Verblüffung im Gespräch mit ‚Entertainment Tonight‘ Ausdruck.

Dass sie zwei ihrer Gewinne mit Beyoncé teilen durfte, sei ein „epischer Moment“ gewesen. „Beyoncé ist für jeden in Houston einfach so eine Kostbarkeit. Wahrscheinlich für alle auf der Welt, aber vor allem aus der Gegend, wo wir herkommen, wir lieben sie einfach“, schwärmte die Rapperin. „Und dass sie den Sack einfach für mich zumacht ist wie ein Klaps auf die Schulter, als würde sie sagen ‚Ich bin stolz auf dich, Mädchen‘.“

Auch auf ihren Auftritt mit Cardi B ist Megan mächtig stolz. „Wir haben so viele Wochen damit verbracht, uns auf diese Performance vorzubereiten. Ich glaube, es war ein Monat. Ich freue mich so sehr darüber, wie perfekt alles funktioniert hat“, zeigte sie sich zufrieden.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Robert De Niro wirft Ex-Frau Verschwendungssucht vor

Jane Fonda: Schluss mit nackter Haut!

Mick Jagger: So erlebte er den Corona-Lockdown

Was sagst Du dazu?