© Kathy Hutchins / Shutterstock.com

Meghan Markle: Ihr Vater wird sie zum Traualtar führen

Wusstest Du schon...

Coco Rocha: Burger statt Diät

Wer wird Meghan Markle (36, „Suits“) bei der Hochzeit mit Prinz Harry (33) im Mai zum Traualtar führen? Traditionell ist das die Aufgabe des Brautvaters. Doch in den britischen Medien gab es viele Spekulationen, ob Thomas Markle vom Königshaus tatsächlich für diese Rolle vorgesehen ist. In einem Fernsehinterview stellte Meghans Halbschwester Samantha Grant (53) laut dem britischen „Mirror“ nun einige Dinge klar.

In der Show „The Wright Stuff“ mit Moderator Matthew Wright sagte Grant auf die Frage, ob ihr Vater an der Hochzeit teilnehmen werde: „Ja, das wird er, Gott bewahre, es sei denn, ein Flugzeug stürzt durch sein Dach. Er wird auf jeden Fall da sein.“ Samantha bestätigte auch, dass ihr Vater Meghan am 19. Mai in der St. George’s Chapel von Windsor Castle zum Traualtar führen wird.

Doch keine Kritik an Prinz Harry

Während des Gesprächs distanzierte sich Grant außerdem davon, Prinz Harry kritisiert zu haben. Der hatte in einem Interview mit der BBC gesagt, dass seine eigenen Verwandten die Familie seien, die seine Verlobte „vermutlich nie hatte“. Samantha Grant reagierte darauf mit einem Tweet und schrieb darin, dass Meghan „eine große Familie“ habe.

In der Presse hieß es, Prinz Harrys Kommentare seien „verletzend“ gewesen. Das sei aber nicht der Fall, stellte Samantha Grant nun klar. Ihre Antwort sei aus dem Zusammenhang gerissen worden. Vielmehr habe Harry „eine wunderbare Sache gesagt“. Es sei wahr, Heiraten würde die Familie nur erweitern, so die beschwichtigenden Worte von Meghans Halbschwester.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Thomas Markle: Alles was er will, ist von Meghan gehört zu werden

Kylie Jenner und Travis Scott glauben nicht an den „Kardashian-Fluch“

Jordyn Woods: Kollaboration mit Kylie Cosmetics

Was sagst Du dazu?