Meghan Trainor: Album kommt später

Wusstest Du schon...

Anna Kendrick: Blake würde mir ihre Niere geben

Meghan Trainor hat die Veröffentlichung ihres Albums verschoben.
Die ‚All About That Bass‘-Sängerin sah sich dazu gezwungen, das Erscheinungsdatum ihrer dritten Studioplatte zu ändern, da ihr immer wieder neue Musik einfalle, die sie mit auf die LP packen wolle. Eigentlich hätte ‚Treat Myself‘ am 31. August auf den Markt kommen sollen. Auf Instagram teilt die 24-Jährige ihren Fans nun mit, dass sie sich leider noch ein wenig auf den Nachfolger von ‚Thank You‘ aus dem Jahr 2016 gedulden müssen.

Neben einem Bild von sich selbst im Studio schrieb die Blondine: "Dieses vergangene Jahr war eines der aufregendsten meines ganzen Lebens. Ich habe mich mit der Liebe meines Lebens verlobt, Daryl! Ich durfte mit Diddy, DJ Khaled und Fergie bei ‚The Four‘ abhängen und ich habe fünf neue Songs veröffentlicht, von denen ich absolut besessen bin. Alles läuft momentan großartig und ich kann nicht damit aufhören, Songs zu schreiben… Ich habe mich dazu entschieden, mein neues Album ‚Treat Myself‘ zu verschieben, bis ich alles aus meinem Kopf bekommen habe und im Studio aufgenommen habe."

Nun freut sich Meghan schon auf den Moment, wenn ihre Fans endlich in den Genuss ihrer neuen Songs kommen. "Ich war noch nie aufgeregter, dass ihr alle meine neue Musik hört. Danke für eure kontinuierliche Liebe und Unterstützung", erklärte sie.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jo Wood: UFO-Sichtung

Brian McFadden will zwölf Kinder!

Sabia Boulahrouz: In erster Linie ist sie Mutter