Meghan und Harry: Rückzahlung

Wusstest Du schon...

Kourtney Kardashian: Sie will aussteigen!

Meghan und Harry müssen ihre teure Cottage-Renovierung jetzt zurückbezahlen.
Der Herzog und die Herzogin von Sussex, die gemeinsam den einjährigen Sohn Archie großziehen, bestätigten vor einer Weile, dass sie die mehrere Millionen teure Renovierung ihres britischen Anwesens in Raten zurückzahlen werden, nachdem sie ihren Rücktritt von den royalen Pflichten angekündigt hatten.

Da das Paar das Frogmore Cottage in Windsor gerne weiterhin nutzen möchte, muss es ab jetzt monatlich gut 20.000 Euro an das britische Königshaus zahlen, wie die ‘Mail on Sunday’ berichtet. Hochgerechnet müssen Harry und Meghan etwa 11 Jahre lang Abzahlungen leisten, um das Cottage zu halten. Dabei sind die laufenden Kosten noch nicht mit eingerechnet. In ihrer Villa in Los Angeles hat das prominente Paar derweil eine Reihe an Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Nach Informationen, die der Publikation ‘Hello!’ vorliegen, sollen sich die ehemaligen Royals darum gekümmert haben, ihre Privatsphäre zu verbessern, nachdem Wanderer und Hundebesitzer Einblicke in das Anwesen erhaschen konnten. Die Sicherheitskameras sollen ein Infrarot-System haben, das in der Nacht für extra Sicherheit sorgt. Ein Insider hatte vor kurzem enthüllt, dass Meghan und Harry extrem darauf geachtet hätten, ihr Haus in L. A. geheim zu halten.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Katie Price: Sie heiratet in Turnschuhen!

Drake wird bei den Billboard Music Awards mit dem ‘Künstler des Jahrzehnts’-Award geehrt

Pippa Bennett-Warner: Rolle in starbesetztem Thriller

Was sagst Du dazu?