Mel B badet in roten Rosen

Wusstest Du schon...

Aus der Traum: Shermine Shahrivar und Lapo Elkann haben sich getrennt

Mel B hat hundert rote Rosen von einem heimlichen Verehrer bekommen.
Das ehemalige Spice Girls-Mitglied teilte am vergangenen Mittwoch (15. August) mit, wie geschockt sie war, als sie das wunderschöne Blumen-Bouquet erhielt. Neben dem Foto, auf dem sie mit den Blumen in der Hand zu sehen ist und das sie auf Instagram postete, schrieb sie: "Ich bin sowas absolut nicht gewohnt. Mein Gesicht sagt mehr als 1000 Worte, hundert rote Rosen wurden mir heute Abend zugeschickt, Jaaaaa 100! Ich bin geschockt, niemals hat sowas jemand zuvor für mich gemacht. War das sicher für mich? Und du möchtest jetzt NICHTS als Gegenleistung? Ich bin demütig und dankbar #learningtolovemyself #thankfulforyou #livingmybestlife."

Das herzerwärmende Geschenk kam, nachdem sie sich zwei Wochen zuvor von ihrem Ehemann Stephen Belafonte scheiden ließ. Das Paar trennte sich im März 2017, als rauskam, dass der Sänger ihr gegenüber gewalttätig war. Mel musste ihrem Ex-Mann 300.000 Euro als Ausgleich für die Anwaltskosten zahlen. Außerdem wurden sie angewiesen, jeweils 4.500 Euro für den Verkauf des gemeinsamen Hauses zur Seite zu legen. Zusätzlich zu den ganzen Gerichts-Rechnungen muss der 43-Jährige pro Monat etwa 4.500 Euro Kindergeld für die gemeinsame Tochter Madison zahlen.

Obwohl die beiden Ex-Partner zustimmten, sich voneinander fern zu halten, werden Ausnahmen für die Schulveranstaltungen von Madison gemacht, einschließlich außerschulischer Aktivitäten und Lehrerkonferenzen. In der Vereinbarung heißt es: "Keiner der beiden Elternteile darf gegenüber Madison oder in Madisons Gegenwart abwertende Bemerkungen über das andere Elternteil machen." Das Sorgerecht teilen die zwei sich, alle zwei Wochen kommt sie zu ihrem Vater.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jessie J: Zu Gast bei Channing Tatums Show

Ed Speleers: Keine ‚Downton Abbey‘-Reunion

Mandy Moore: Das sagt sie zu den Beauty-Doc-Gerüchten