Mel Gibson lag im Krankenhaus wegen Corona

Wusstest Du schon...

Elizabeth Banks wollte mit ihrem Mann arbeiten

Mel Gibson verbrachte eine Woche im Krankenhaus, nachdem er sich mit dem Coronavirus angesteckt hat.

Der 64-Jährige wurde im April ins Krankenhaus in Los Angeles gebracht, als er starke Symptome zeigte und krank wurde. Inzwischen sei er jedoch wieder völlig genesen, bestätigte nun sein Sprecher in einem Statement: "[Mel Gibson] wurde im April positiv getestet und verbrachte eine Woche im Krankenhaus. Er wurde mit dem Arzneistoff Remdesivir behandelt, während er im Krankenhaus war und und seitdem mehrmals negativ getestet, ebenso später wurde er positiv auf die Antikörper getestet."

Gibson reiht sich damit unter die vielen Stars, die bereits mit der Lungenkrankheit zu kämpfen hatten, darunter Idris Elba, Tom Hanks und dessen Frau Rita Wilson, Olga Kurylenko, Pink, Kristofer Hivju, Andy Cohen, und Daniel Dae Kim. Broadway-Star Nick Cordero sowie Fountains of Wayne-Frontmann Adam Schlesinger starben tragischerweise, nachdem sie sich mit dem Virus infiziert hatten.

Tom und Rita waren eine der ersten bekannten Stars, die ihre Ansteckung mit Covid-19 bekannt gaben. Der Schauspieler wendet sich seitdem immer wieder an die Öffentlichkeit. So sprach er erst kürzlich über die Dringlichkeit der Hygienemaßnahmen wie etwa Hände waschen, Masken zu tragen sowie soziale Distanz zu wahren. Wer dies nicht umsetzen könne oder wolle, für den habe er keinen Respekt, so der 64-Jährige deutlich.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Armie Hammer über ‘Call Me By Your Name’-Sequel

Barry Jenkins dreht ‘König der Löwen’-Sequel

Hilary Duff: So bedrückend war der Schatten von Lizzie McGuire

Was sagst Du dazu?