Melanie C wünscht sich US-Tour der Spice Girls

Wusstest Du schon...

David Ayer hat die Kritik an ‘Suicide Squad’ satt

Melanie C hofft, dass die Spice Girls nach dem Ende der Coronavirus-Pandemie durch Amerika touren.
Die 46-Jährige Sängerin und ihre Bandkolleginnen Mel B, Emma Bunton und Geri Horner haben sich im vergangenen Jahr für eine Tournee durch Großbritannien wiedervereinigt.

Doch das ist Mel C noch nicht genug, denn sie hofft, dass sie die Show weiter voranbringen können, wenn die aufgrund der globalen Gesundheitskrise geltenden Einschränkungen aufgehoben werden. Auf die Frage, ob es eine Chance gebe, dass die Gruppe nach Amerika geht, sagte sie: "Das hoffe ich, das hoffe ich wirklich. Wir reden die ganze Zeit, wir reden darüber, was wir gerne tun würden, über alle Optionen, die wir haben. Wir würden gerne mehr Shows machen, das würden wir wirklich. Offensichtlich ist [dieses Jahr] verrückt geworden, und niemand weiß, was mit den Shows geschehen wird, vorerst. Aber ich persönlich würde gerne Spice Girls-Shows in den USA, in Südamerika und Südostasien machen und endlich nach Australien gehen. All diese Orte, die wir nie erreicht haben, und auch die USA, weil ich dort sehr gerne bin."

Während Victoria Beckham nicht an der UK-Tournee teilnahm, schwor sich Melanie "alles in [ihrer] Macht Stehende zu tun", um alle wieder zusammen auf die Bühne zu bringen. Sie fügte im Gespräch mit ‘Entertainment Tonight’ hinzu: "Ja, natürlich [wollen wir, dass sie mitmacht]! Wir reden die ganze Zeit darüber. […] Wir hatten irgendwie gehofft, dass sie eines Tages beim letzten Mal dabei sein würde. Natürlich respektieren wir Victorias Entscheidung und ihr Gefühl dafür."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Matt Bomer: Outing kam ihm teuer zu stehen

Zendaya: So sieht ihr Traum-Date aus

Alicia Keys: ‘If I Ain’t Got You’ ging beinahe an Christina Aguilera

Was sagst Du dazu?