Melissa Benoist liebt das Mutterdasein

Wusstest Du schon...

Brad Pitt: Desaster als Privatleben

Melissa Benoist liebt es, Mutter zu sein.
Die ‚Supergirl‘-Darstellerin hat den kleinen Sohn Huxley, der erst vor wenigen Monaten zur Welt kam, mit ihrem Ehemann und ‚Supergirl‘-Kollegen Chris Wood, doch die Geburt und das Leben mit ihrem Baby hat für die Schauspielerin schon jetzt das ganze Leben verändert. Zum Positiven, denn Melissa verriet nun, dass sie das Muttersein liebe.

In einem Instagram Live-Stream mit ihren Fans erklärte die hübsche Blondine nun, wie sie die Zeit mit ihrem Baby und als frischgebackene dreiköpfige Familie erlebt: „Oh, Mann, er ist der Beste. Ich liebe es, ein Elternteil zu sein. Ich liebe es, Mama zu sein. Er ist so ein Schatz. Er wird so groß und jeden Tag weine ich, weil er schon wieder ein wenig gewachsen ist.“

Die Neuigkeiten von der Geburt hatte Melissa in einem süßen Instagram-Post bekannt gegeben, in dem sie schrieb: „Huxley Robert Wood ist vor ein paar Wochen hier angekommen und er ist alles.“ Chris fügte in seinem eigenen Beitrag hinzu, dass das Paar den gemeinsamen Sohn also aus dem Rampenlicht heraushalten wolle: „Unser Sohn wurde geboren, sein Name ist Huxley, er ist erstaunlich und nein, er geht Euch gar nichts an. Bis in 18 Jahren.“

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Ricarda Funk: Bittersüße Freude über ihr Olympia-Gold im Kanu-Slalom

Richard E. Grant: Bloß kein Corona

Joe Jonas: Ich habe mit Sophie Turner über Lego gestritten

Was sagst Du dazu?