Melissa McCarthy liebt ihre neue Rolle

Wusstest Du schon...

Lindsay Lohan: Neuer Freund

Melissa McCarthy fühlt sich wohl in der Rolle der Ursula.
Die 50-jährige Schauspielerin hat offenbar eine Menge Spaß dabei, in der demnächst erscheinenden Realverfilmung von ‘Arielle die Meerjungfrau’ die Rolle der bösen Meerhexe zu übernehmen. Bei einem Auftritt in der Sendung ‘Watch What Happens Live With Andy Cohen’ erklärte der Hollywoodstar über die Dreharbeiten: “Hoffentlich werden wir für ‘Arielle die Meerjungfrau’ ab Januar wieder in London drehen, wenn alles sicher ist.” Über ihre Rolle fügt sie hinzu: “Ich habe eine Menge Zuneigung für Ursula. Ich weiß, dass sie der Bösewicht ist, aber ich war immer schon ein bisschen ‘Oh mein Gott’ bei ihr. Ich meine, sie ist einfach eine großartige Rolle. Ich mache es irgendwie so, als wäre ich in dem Vaudeville-Club meines Herzens. Es macht so viel Spaß, man kann bei ihr nicht zu weit gehen und ich freue mich so sehr darauf, das Ergebnis zu sehen.”

Die Rolle der Arielle wird von Halle Bailey übernommen, während der Part des Prinz Erik von Jonah Hauer-King verkörpert werden wird. Awkwafina spielt Scuttle die Möwe, während Jacob Tremblay Arielles Freund Fabian mimen wird. Die Krabbe Sebastian wird von Daveed Diggs gespielt werden.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Katherine Schwarzenegger liebt ihre Rolle als Mama

Guy Pearce und Monica Bellucci: Rollen in ‘Memory’

Bülent Ceylan: Mehr Dialekt braucht das Land

Was sagst Du dazu?