Micaela Schäfer: Liebe in Gefahr?

Wusstest Du schon...

Karlie Kloss: So stylisch ist ihr Cover für „Elle“

Kriselt es zwischen Micaela Schäfer und ihrem Liebsten Felix Steiner?
Das Paar musste kurz vor dem Finale seine Sachen packen und das ‚Sommerhaus der Stars‘ verlassen. Während das Erotikmodel gut mit dem Abschied leben kann, sieht das sein "Bärchen", wie es den Österreicher liebevoll nennt, ganz anders. Im Gespräch mit ‚RTL Extra‘ verriet Micaela nach dem Show-Rauswurf: "Man war wieder in Freiheit, ist nach Hause geflogen, ich habe mich trotzdem gefreut, [Felix] allerdings gar nicht. Ihn hat das extrem alles geärgert, er hat das auch alles sehr verbissen gesehen. Und ich konnte ihn da auch nicht besänftigen."

Sind das etwa erste Anzeichen, dass nicht alles rund läuft im Paradies? Als das TV-Team die 34-Jährige in deren Wohnung in Berlin besucht, meint diese: "Ich weiß gar nicht, wo der Felix ist, ich glaube, der Felix ist in Österreich." Die beiden scheinen also nach der Show ein wenig Abstand voneinander zu suchen. Besonders ein Moment aus der TV-Show hängt dem Nacktmodel nämlich noch nach: "Frank hatte ja versucht, Patricia und mich auseinander zu bringen, freundschaftlich, indem er da irgendwelche Hetzsachen gesagt hat, dass ich auf Nico stehe und Felix nie heiraten werde. Und daraufhin haben Patricia und ich Frank zur Rede gestellt, das wollte ich dann auch klären. Und Felix fand das ganz, ganz schlimm, der wollte mich davon abbringen. Aber ich möchte gerne selbst entscheiden, was ich mache und hätte mir da mehr gewünscht, dass Felix hinter mir steht."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Margot Robbie will keine Ehefrau spielen

Winnie Harlow: Katy Perry half ihr

Liam Hemsworth zeigt Fotos seines abgebranntes Hauses