Micaela Schäfers dritte Brust hat genug Platz

Wusstest Du schon...

Verlierer des Tages

Micaela Schäfer weiß schon, wo ihre dritte Brust platziert werden soll.
Die 34-Jährige sehnt sich mittlerweile nach einer ganz speziellen Schönheitsoperation: Sie will eine dritte Brust. Nachdem sie sich bereits vor vier Jahren vor dem Brandenburger Tor in Berlin mit einer Attrappe gezeigt hatte, soll aus diesem Traum nun Realität werden. Nun hat sie auch die richtige Stelle für ihr zusätzliches Körperteil gefunden.
"Ich habe meinem Chirurgen das Video geschickt und er meinte, es sei Platz. Er ist aber auch ein Gott der Chirurgie, muss man sagen", erklärte die DJane gegenüber ‚Promiflash‘ bei der Night of the Nights von VISIT-X. Bisher habe die ehemalige Dschungelcamp-Kandidatin vermutet, dass die neue Brust von dem Arzt in Brasilien eher mittig, ein wenig unterhalb ihrer Brüste platziert wird. Im Gegensatz zu ihrer aktuellen prallen Oberweite soll sich der neue Anbau optisch abheben. "Ich denke mal, dass die Implantate ein bisschen kleiner gemacht werden", mutmaßte die Nacktschnecke. Derzeit könne sie sich das Endergebnis mit dem Brustzuwachs noch nicht wirklich vorstellen. Allerdings wolle sie ihr Vorhaben nicht überstürzen und will daher noch ein Jahr mit der Operation warten.
Über die Namen ihrer neuen Brüste hat sie sich jedoch schon jetzt einige Gedanken gemacht. Genau wie auch Heidi Klum möchte sie ihren Vorbau nicht unbenannt lassen: "Na, ich sage manchmal Titty und Micky und vielleicht ist das dann Vicky, mal gucken."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Margot Robbie will keine Ehefrau spielen

Winnie Harlow: Katy Perry half ihr

Liam Hemsworth zeigt Fotos seines abgebranntes Hauses