Michael B. Jordan: Film wegen Kindheitsliebe angenommen

Wusstest Du schon...

Adele: Immer noch die Reichste

Michael B. Jordan wollte mit ‚Tom Clancy’s Gnadenlos (Without Remorse)‘ seine Actionfilm-Liebe aus der Kindheit würdigen.
Der 34-Jährige verkörpert die Hauptfigur John Kelly im kommenden Film und fungierte auch als Produzent. Er gab nun zu, dass er von dem Projekt angezogen wurde, weil es ihn an die Actionfilme erinnerte, die er in seiner Kindheit so liebte. ‚Mission: Impossible‘ oder ‚Die Bourne Identität‘ gehörten als Kind zu seinen Lieblingsfilmen.

Im Interview mit ‚Total Film‘ sagte der Schauspieler jetzt: „Als ich aufgewachsen bin, liebte ich diese Art von Filmen. Und dass ich dann selbst in der Lage war, die Action-Sequenzen aufzubauen… von einem Flugzeugabsturz zum Tauchen unter Wasser, ein brennendes Auto, dem man aus dem Weg springt, durch Glas springen bei einer Schießerei und Prügeleien…“ Und all diese Ideen und Action-Fantasien konnte der Star in seinem neuen Film umsetzen, was ihn scheinbar ein Stück weit wieder in seine Kindheit zurückversetze. „Für mich war es mein idealer Film und ich wollte von vielen Filmen zehren, die ich als Kind liebte, wie ‚Bourne‘ und ‚Mission: Impossible‘.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Madonna trauert um das verstorbene Model Nick Kamen

Queen Elizabeth verkauft zwei auf ihrem Sandringham-Anwesen hergestellte Biersorten

Gwyneth Paltrow: Mütter müssen zusammenhalten

Was sagst Du dazu?