Michael B. Jordan: Wohltätig dank seinen Eltern

Wusstest Du schon...

Das ist Meghan Markles Chaos-Familie

Michael B. Jordan ist überzeugt, dass seine Eltern für seine wohltätige Ader verantwortlich sind.
Der 31-jährige Schauspieler lernte dank seinen Eltern Donna und Michael schon in jungem Alter, sich Zeit für andere zu nehmen und Geld zu spenden. Der ‚Creed II‘-Darsteller unterstützt Organisationen wie beispielsweise ‚Feeding America‘, einem Netzwerk von über 200 Lebensmittelbanken, die mehr als 40 Millionen Menschen ernähren. Im Interview mit ‚Insider‘ erklärt der Hollywood-Star: "Es macht einfach Sinn. Mein Vater leitete eine Lebensmittelbank und ich wuchs in diesem Umfeld auf, schaute dem Betrieb zu, […] ging zu Obdachlosen und half in meiner Gemeinschaft so viel aus wie ich konnte". Anderen Menschen zu helfen liege in seiner Natur: "Ich glaube es ist mir einfach in Fleisch und Blut übergegangen. Es ist nicht erzwungen."

Erst kürzlich verriet er gegenüber ‚Vulture‘, dass er sich selbst eher als "Geber" sehe: "Ich war schon immer ein Geber. Ich bin jemand, der es allen recht machen möchte […]. Ich mache viele Dinge für andere Menschen. Das liegt in meiner Natur. Das ist okay, so bin ich. Jeder hat wohl seine eigenen Grenzen, aber ich denke, ich habe eine gute Balance gefunden, mich nicht zu sehr zu verausgaben und dennoch weiterhin Leuten zu helfen".

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Luci van Org: Ihr Hit „Mädchen“ hat ihr viel Glück gebracht

Gewinner des Tages

Verlierer des Tages