Michael Shannon, Boyd Holbrook und Damon Herriman sollen sich der Besetzung von ‚The Bikeriders‘ angeschlossen haben.
Die Stars haben sich dazu verpflichtet, in dem Film von Regisseur Jeff Nichols mit von der Partie zu sein, der bereits die Schauspieler Jodie Comer, Austin Butler und Tom Hardy mit an Bord hat.

Nichols wird die Regie des Films übernehmen, dessen Geschichte von der Fotografie von Danny Lyon und seinem 1967 erschienenen Buch ‚The Bikeriders‘ inspiriert wurde. Der Streifen ist eine originelle Geschichte, die in den 1960er Jahren angesiedelt ist und sich um den Aufstieg eines fiktiven Motorradclubs in Amerikas Mittleren Westen dreht. Der Club entwickelt sich im Laufe des Jahrzehnts von einem Treffpunkt von lokalen Außenseitern zu einer finstereren Gangsterbande. Sarah Green und Brian Kavanaugh-Jones werden das Projekt neben New Regency bei Tri-State produzieren, der Firma, die sie mit Nichols teilen. Fred Berger soll als ausführender Produzent des Films fungieren. Holbrook wurde zuvor für den kommenden ‚Indiana Jones 5‘-Film gecastet und verriet, dass ihn die Reaktionen des Publikums auf das Projekt „etwas“ nervös machen würden.

©Bilder:Bang Media International