Mick Fleetwood wünscht sich Comeback mit der ganzen Band

Wusstest Du schon...

Take That endlich wieder vollzählig? Die Sache hat zwei Haken

Mick Fleetwood würde gerne wieder mit der ganzen Fleetwood Mac-Crew auf der Bühne stehen.
Der Schlagzeuger gründete die ‚Chain‘-Hitmacher einst mit und ist somit eine der wichtigsten Figuren in der Band. Wie er nun im Gespräch mit der Zeitung ‚LA Times‘ verrät, träumt er davon, alle ehemaligen Kollegen wieder zusammenzutrommeln. „Ich bin noch nicht fertig. Und ich will John McVie mit an Bord holen, denn er ist auch noch nicht fertig!“, kündigt er an. „Mein englisches Hirngespinst ist, dass jeder, der je in Fleetwood Mac gespielt hat, willkommen ist. Das würde mich antreiben, denn alles dreht sich um das Kollektiv.“

Auch Lindsey Buckingham wäre wohl wieder bei den ‚Dreams‘-Künstlern willkommen. Der Gitarrist wurde im Januar 2018 aus der Band geschmissen, woraufhin er gerichtlich gegen seine Ex-Bandkollegen vorging. Der Fall konnte zwar ohne Prozess gelöst werden, trotzdem schien ein Comeback des Musikers unwahrscheinlich. Kürzlich offenbarte Mick jedoch, dass er und Lindsey sich wieder angenähert hätten. „Ich habe es wirklich genossen, wieder mit Lindsey in Kontakt zu sein, er war großzügig und offen. Und wir waren beide wunderbar ehrlich darüber, wer wir sind und wie wir dahin gekommen sind, wo wir uns befinden“, erzählte der Drummer im Interview mit dem ‚Rolling Stone’-Magazin.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Nicole Kidman packt aus: Karriere, Ehe, Medien, Tom Cruise

Kerstin Ott ärgert sich über Querdenker-Kollegen: Promis tragen Verantwortung

Jana und Thore Schölermann: Vorfreude auf ihre kleine Tochter

Was sagst Du dazu?