Miguel: Trennung nach 17 Jahren

Wusstest Du schon...

Jonathan Rhys Meyers: Der tragische Grund für seinen Rückfall

Miguel hat sich von seiner Frau Nazanin Mandi getrennt.
Ein weiteres Traumpaar hat beschlossen, seine Beziehung auf Eis zu legen: Ein Sprecher bestätigt nun gegenüber dem ‚People‘-Magazin das Ehe-Aus des Musikers, der seit 2018 mit seiner langjährigen Partnerin verheiratet war. „Nach 17 gemeinsamen Jahren haben Miguel und Nazanin Mandi die Entscheidung gefällt, sich zu trennen und das sind sie bereits seit einiger Zeit. Das Paar wünscht einander das Beste“, lautet das offizielle Trennungsstatement. Klingt also ganz so, als ob kein böses Blut zwischen den einstigen Turteltauben herrschen würde.

Wie die Schauspielerin dieses Jahr offenbarte, hatte ihre Ehe sehr unter der Corona-Pandemie gelitten. „Wir waren es gewohnt, viel Zeit miteinander zu verbringen. Aber gleichzeitig waren wir es auch gewohnt, viel zu reisen. Es war also definitiv herausfordernd, den Funken am Leben zu erhalten – denn wenn du in verschiedenen Städten bist, fühlst du automatisch Aufregung [wenn du einander wieder siehst]. Aber wenn du ständig miteinander zuhause bist, ist es so, ‚Okay, wir müssen neue Dinge zum Anschauen und zu tun und zu lesen finden‘“, erklärte das Model gegenüber ‚People‘. Insgesamt habe das Paar diese Zeit aber „großartig“ gemeistert. „Ich habe keine Beschwerden und bin dankbar für alles“, versicherte Nazanin damals.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Prinz Philip hätte Königin Elisabeth II. zu „ein bisschen Entspannung“ geraten

Diese Dinge jagen ‚Halloween‘-Star Jamie Lee Curtis Angst ein

Bill Murray: Dreh zu ‘Ghostbusters: Afterlife’ war hart

Was sagst Du dazu?