Mike Posner: Seine Wanderung durch Amerika ist zu Ende

Wusstest Du schon...

Quentin Tarantino: Keine Eile mit Film Nr. 10

Mike Posner hat seine Wanderung durch Amerika abgeschlossen.
Der ‘Cooler Than Me’-Interpret musste eine Pause auf seiner Tour einlegen, nachdem er von einer Klapperschlange gebissen wurde.

Auf seinem Instagram-Account verkündete er: "Mein Name ist Mike Posner und ich lief ganz Amerika ab … Mach weiter … Momente, nachdem ich meine Füße in den Pazifik tauchte, nachdem ich durch Amerika gelaufen bin … Danke für all die Unterstützung. Macht weiter." Mike musste im August ins Krankenhaus geflogen werden, nachdem er in Colorado von einer Klapperschlange gebissen wurde. Die Ärzte verabreichtem dem Musiker jedoch rechtzeitig das Gegengift.

In einem Post auf Instagram enthüllte der Sänger: "Was geht, Leute!!! Verrückter Tag gestern! Ich hatte gerade 16 Meilen geschafft und 8 weitere vor mir, als ich von einer Baby-Klapperschlange gebissen wurde! Mit dem Gift ist nicht zu scherzen! Ich habe es gerade noch rechtzeitig ins Krankenhaus geschafft, um das Gegengift zu bekommen." Mike wird für ein paar Tage im Krankenhaus bleiben und nach seiner Entlassung für einige Wochen lang nicht laufen können.

Er dankte seinen The Walk-Partnern für deren Unterstützung. In einem Video auf seiner Story auf Instagram erklärte er: "Ich möchte Liebe an alle meine Brüder senden, die dort durch Amerika rennen und laufen."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Gary Barlow bezeichnet sich selbst als ‘Nervensäge’

Evan Rachel Wood: Die Schauspielerei hat positive Auswirkungen auf ihr Leben

Leonardo DiCaprio über das Wahlrecht und Gleichberechtigung

Was sagst Du dazu?