Mila Kunis und Ashton Kutcher: Eigene Hygieneregeln!

Wusstest Du schon...

Harry Styles: Musikalisch inspiriert durch Sex

Mila Kunis und Ashton Kutcher baden ihre Kinder nur, wenn sie Schmutz an ihnen sehen.
Das Paar hält nichts von regelmäßigen Badetagen für Tochter Wyatt (6) und Sohn Dimitri (4). Vielmehr werden die Kids nur gebadet, wenn Mila (37) und Ashton (43) finden, dass sie schmutzig aussehen. Doch selbst dann, verwenden die Hollywood-Stars kaum Seife, denn sie wollen die empfindliche Haut ihrer Kinder nicht austrocknen.

Im neuesten ‘Armchair Expert’-Podcast mit Co-Moderatoren Dax Shepard und Monica Padman war das Ehepaar zu Gast. Mila verriet, dass sie als Kind fast nie geduscht hat, weil sie zu Hause kein heißes Wasser hatten. “Ich hatte kein heißes Wasser, als ich als Kind aufwuchs, also habe ich sowieso nicht viel geduscht. Und als ich Kinder hatte, habe ich sie auch nicht jeden Tag gewaschen. Ich war nicht das Elternteil, das seine Neugeborenen gebadet hat – niemals.” Ashton fügte hinzu: “Also, hier ist die Sache: Wenn du den Schmutz auf ihnen siehst, mach sie sauber. Sonst hat es keinen Sinn.”

Das gleiche Prinzip gilt im Übrigen auch für seine eigenen Hygienegewohnheiten, denn er wäscht nur seine Achselhöhlen und seinen Intimbereich. “Ich wasche mir täglich die Achselhöhlen und den Schritt und sonst nichts. Ich habe ein [Stück Seife], das jedes Mal reicht. Sonst nichts.” Eine Ausnahme machen Mila und Ashton, die 2015 geheiratet haben, jedoch beim Gesicht. “Ich habe die Tendenz, mir nach dem Training etwas Wasser ins Gesicht zu schütten, um die ganzen Salze herauszubekommen” und Mila fügte hinzu: “Ich wasche mein Gesicht zweimal am Tag.”

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Liam Gallagher: Blutige Nase nach Sturz

Jamie Foxx zollt Michael K. Williams Tribut

Jennifer Lopez: Ich gehöre nicht zu Hollywood

Was sagst Du dazu?