Miley Cyrus: Die Pferde sind ihr sicherer Hafen

Wusstest Du schon...

Bachelorette: Die letzte Rose!

Miley Cyrus ist am glücklichsten bei der Pflege ihrer Pferde.
Die 28-jährige Sängerin ist vielleicht einer der größten Popstars der Welt, aber sie besteht darauf, dass ihr nichts mehr Freude bereitet, als wieder bei ihrer Familie in Tennessee zu sein und sich um ihre Pferdefreunde zu kümmern. Miley, deren verstorbenes Pferd Blue Jeans in ‚Hannah Montana: The Movie‘ zu sehen war, sagt, dass es jedes Mal um Meilen besser sei als der Glanz und Glamour des roten Teppichs.

Sie sagte: „Die Leute sehen, wie ich glamouröse Dinge auf der Bühne mache, glitzernde Kleidung trage und irgendwie übertrieben bin, aber ich gehe wirklich gerne nach Hause nach Tennessee. Ich gehe meine Pferde waschen, was wie etwas aussieht, das eine lästige Pflicht ist, aber ich bin so viel in der Stadt unterwegs, dass es mich super glücklich macht, runter zu kommen und schmutzig zu werden und auf der Farm zu sein, so wie ich aufgewachsen bin.“

Miley – deren Vater der Country-Sänger Billy Ray Cyrus ist – hat gelernt zu verstehen, dass sie viele verschiedene Menschen auf einmal ist und bei ihren Konzerten sowohl ein bodenständiges Country-Girl als auch eine provokante Künstlerin sein kann. Der ‚Midnight Sky‘-Hitmacher sagte: „Ich muss all die verschiedenen Versionen von mir selbst akzeptieren und lieben, auch wenn ich widersprüchlich sein kann. Es gibt Zyklen meiner Identität: An manchen Tagen bin ich stärker, an manchen Tagen bin ich schwächer. Ich gehe total selbstbewusst auf die Bühne, und manchmal fühlt es sich so schrecklich an wie beim ersten Mal. Ein Mensch zu sein ist sehr komplex, es ist sehr vielschichtig.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Herzogin Catherine besuchte den RAF Brize Norton-Militärflugplatz

Jamie Lee Curtis: Lob für Scarlett Johansson

Daniel Craig: 20 Anzüge pro Action-Szene

Was sagst Du dazu?