Miley Cyrus: Dramatischer Unfall als Kleinkind

Wusstest Du schon...

‘Dune’: Starttermin veröffentlicht

Miley Cyrus erlitt als Zweijährige eine schwere Verletzung am Kopf.
Dafür verantwortlich sei ihr Vater Billy Ray Cyrus gewesen. "Es ist wirklich schlimm, aber er kann nicht ins Gefängnis kommen, weil es schon lange her ist. Er hatte mich in einem Baby-Rucksack und ich war mit meinem Vater auf einem Geländemotorrad. Er fuhr und ein Baum lag am Boden. Er duckte sich, aber ich nicht, und ich stieß meinen Kopf am Baum an. Es war schlimm", enthüllt die ‘Midnight Sky’-Interpretin.

Jahrelang habe sie daher regelmäßig Gehirnscans machen müssen. Die Sängerin denkt sogar, dass der Unfall möglicherweise die Entwicklung ihres Gehirns beeinflusst habe, da sie sich manchmal selbst nicht verstehen würde. "Vielleicht hat es mich in diese Identität gestoßen oder so… Ich habe die Tendenz, etwas probieren zu wollen, wenn ich weiß, dass es wirklich dumm ist, was dumm ist, weil ich es schon weiß. Manchmal denke ich ‘Ist es besser, zu wissen, dass es dumm ist und es zu tun?’ Oder es nicht zu wissen und zu tun? Das ist die Kopfverletzung", scherzt die 27-Jährige.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Britney Spears sagt, es sei in Ordnung, nicht perfekt zu sein

Kendall Jenner: 2020 war hart

Justin Timberlake: Großzügige Spende

Was sagst Du dazu?