Miley Cyrus: Gay Pride Converse-Kollektion

Wusstest Du schon...

Angela Trimbur zeigt sich nach Brust-OP mutig oben ohne

Miley Cyrus bringt in Zusammenarbeit mit Converse eine vom Gay Pride-Logo inspirierte Schuhkollektion auf den Markt, die Geld für ihre Happy Hippie-Stiftung einbringen soll.
Die 25-jährige Sängerin hat passend zum diesjährigen Gay Pride-Monat Juni eine Schuhkollektion auf den Markt gebracht, die vom Logo der LGBTQ-Gemeinde inspiriert ist. Damit möchte die junge Sängerin sich öffentlich für "Akzeptanz" und "Gleichheit" aussprechen. So schrieb sie in einem Twitter-Post: "Happy Pride! @HappyHippiefdn Ich unterstütze den Wunsch, man selbst sein zu können, jeden Tag, dabei ist der Pride-[Monat] eine ganz besondere Zeit, um Akzeptanz und Liebe zu feiern. Ich tat mich also mit Converse für diese Pride-Kollektion zusammen, um den Leitgedanken der Gemeinde und den Gedanken von Gleichheit zu unterstützen! Der Erlös vom Verkauf der Converse Pride-Kollektion wird an die LGBTQ-Gemeinde und die Jugendgemeinschaftsdienste weltweit gehen! @happyhippiefdn, @itgetsbetter, @rainbowyouth and @minus18youth! #ConversePride"

Die von Cyrus inspirierte Kollektion, welche ab sofort auf der Webseite der Marke unter Converse.com erhältlich ist, besteht unter anderem aus dem Converse Pride x Miley Cyrus Chuck 70 High Top-Modell, auf dem sich das Regenboden-Emblem über den ganzen Schuh erstreckt. Außerdem gibt es den schwarzen polka dot Chuck Taylor All Star Low Top-Schuh und den unisex Chuck Taylor All Star Platform High Top-Schuh, dessen Design alle Farben des Regenbogens benutzt. Die Schuhe mit Plateau-Sohle sind jedoch bereits ausverkauft.

Auf die Frage, warum sich die Sängerin gerade zu einer Partnerschaft mit der Marke Converse entschied, antwortete die ‘Wrecking Ball’-Sängerin: "Keine Altersbegrenzung, kein Geschlecht! Jeder sollte sich von der Kollektion angesprochen fühlen und da gab es bei Converse einfach keine Grenzen."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Roger Taylor: Queen brauchte Jahre, um Freddie Mercurys Tod zu verarbeiten

Daniel Craig: Emotionale Worte über ‚Bond‘-Aus

Stormzy entdeckt Musiker im Supermarkt