Miley Cyrus: Hausschwein verstorben

Wusstest Du schon...

Falsche Miss Universe Ariadna Gutierrez ergattert Filmrolle

Miley Cyrus‘ Hausschwein ist gestorben.
Die 26-Jährige hat einige Hunde und ist generell ein sehr tierlieber Mensch. Auch ihr kleines Schweinchen Bubba Sue, das auch Pig Pig genannt wurde, wurde von ihr sehr geliebt. Nach fünf Jahren mit der Familie ist das Tier nun aber verstorben und Miley zollte ihrer vierbeinigen Freundin auf Instagram Tribut.

In ihrer Story verkündete sie: "Ich bin sehr traurig, sagen zu müssen, dass meine liebe Freundin Pig Pig von uns gegangen ist. Ich werde dich immer vermissen. Danke für so viele Lacher und eine so schöne Zeit, mein Mädchen." Zu ihrer kleinen Verabschiedung postete sie ein Video von sich, in dem sie Pig Pig auf dem Arm hat, während das Schwein über ihre Schulter hinweg munter an einem Apfel knabbert. Dazu teilte sie außerdem zwei Fotos von sich und ihrem Schweinchen. Auf einem ist Pig Pig noch ein Ferkelchen, auf dem anderen ist sie bereits groß. Auf beiden Schnappschüssen ist Miley mit ihrem Haustier am Kuscheln und sie schreibt traurige Zeilen wie "Ich werde dich vermissen Pig Pig" und "Vermisse dich, Schwein" dazu. Letzteren Satz setze die Sängerin quer über einen Screenshot des Songs ‚No One’s Gonna Love You‘ der Band Band of Horses.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia kämpfen gegen Hass im Netz

Ben Affleck sagt Rolle in Tornado-Drama zu

Demi Lovatos Snapchat wurde gehackt

Was sagst Du dazu?