Minnie Driver und Matt Damon haben sich das erste Mal seit zwanzig Jahren wiedergesehen.

Die beiden Schauspieler waren für eine Weile ein Paar, nachdem sie 1997 gemeinsam für ‚Good Will Hunting‘ vor der Kamera standen. Nun verriet Minnie im Podcast ‚Keep It!‘, dass sie Matt vor einer Weile gemeinsam mit seiner Frau Luciana und den Kids während eines Strandurlaubs traf. Die 51-Jährige erzählt: „Ich habe Matt Damon am Strand gesehen. Ich hatte seit wir den Film gemacht haben wirklich kein einziges Wort mit ihm gesprochen. Das war im letzten Sommer, es war wirklich schön ihn zu sehen, auch die Kinder und seine Frau. Es fühlte sich alles ziemlich erwachsen an, das war beruhigend. Ich finde, dass der jugendliche Leichtsinn bei unserer Beziehung eine Rolle spielte, es war großartig und klatschblatttauglich. Es war schön, einfach ein erwachsenes Gespräch über das Wetter und so zu führen.“



Minnie, die im März ihre Mutter Gaynor Churchward verlor, spricht im Interview auch den Schmerz des Verlustes: „Trauer ist ein anderer Ausdruck von Liebe. Das habe ich wirklich verstanden, nachdem ich meine Mutter während der Pandemie verlor.“

©Bilder:BANG Media International – Minnie Driver – JAN 20 – Famous – Dolittle LA Premiere