Mireille Enos hofft auf ein ‘World War Z’-Sequel

Wusstest Du schon...

Gewinner des Tages

Mireille Enos hält noch immer an einer Fortsetzung von ‘World War Z’ fest.
Die 44-jährige Schauspielerin spielte die Rolle der Karin Lane in dem Science-Fiction-Streifen von 2013, in dem Brad Pitt in der Hauptrolle als ihr Ehemann Gerry Lane auf der Leinwand zu sehen war.

Eine Fortsetzung wurde diskutiert und sollte unter der Regie von David Fincher gedreht werden, wurde aber 2019 aus Budgetgründen abgesagt. Mireille hoffe jedoch noch immer auf eine Fortsetzung. Sie erzählt dem ‘Variety’-Podcast ‘The Big Ticket’: "Es scheint ein kleiner Fluch darauf zu liegen. Wir standen alle Schlange, um zu beginnen. Wir hatten Fincher, wir hatten ein schönes Skript und dann passierte es einfach nicht." Da der erste Film so erfolgreich war, würde es die Darstellerin schade finden, wenn das Publikum keinen Nachfolger zu sehen bekäme. "Es scheint so schade zu sein, dass er nicht gemacht wird. Der erste Film war so gut", so Enos. Auch Brad Pitt beschrieb Finchers ausrangierte ‘World War Z’-Fortsetzung als etwas, das "noch nie zuvor gesehen wurde".

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Gary Barlow bezeichnet sich selbst als ‘Nervensäge’

Evan Rachel Wood: Die Schauspielerei hat positive Auswirkungen auf ihr Leben

Leonardo DiCaprio über das Wahlrecht und Gleichberechtigung

Was sagst Du dazu?