MTV VMAs: Ariana Grande und Shawn Mendes performen!

Wusstest Du schon...

Natalie Wood: Was hat Robert Wagner mit ihrem Tod zu tun?

Ariana Grande und Shawn Mendes sind unter den Performern der MTV Video Music Awards 2018.
Der neuerdings verlobte Pop-Megastar und der 19-jährige ‚Stitches‘-Hitmacher werden beide während der anstehenden Preisverleihung des Musiksenders, die am 20. August in der Radio City Music Hall in New York City stattfinden wird, auf die Bühne gehen. Die 25-jährige Ariana wird ihren neuen Hit ‚God Is a Woman‘ debütieren, der von ihrem kommenden Album ‚Sweetener‘ stammt, und Mendes wird seinen Megahit ‚In My Blood‘ zum Besten geben. Neben den beiden wurde außerdem bereits Rapper Logic als Performer angekündigt. Er wird dem Publikum seinen Song ‚One Day‘ präsentieren.

Bereits vor einigen Tagen wurde bekannt gegeben, dass Sängerin Jennifer Lopez in diesem Jahr den begehrten ‚Michael Jackson Video Vanguard Award‘ erhalten wird und damit in die großen Fußstapfen von einzigartigen Performern wie Britney Spears, Beyoncé, Justin Timberlake, Madonna, Janet Jackson und Pink tritt. In einem Interview via Facebook Live sagte die Sängerin: "Ich wuchs zu der MTV-Zeit auf. Ich sah schon damals Tina Turner, Bruce Springsteen und Madonna und Janet [Jackson] und Michael [Jackson], die alle. Sie waren meine Inspiration, um ins Musikbusiness einzusteigen, um zu tun, was ich tat. Ihre Videos inspirierten mich dazu, die Videos zu machen, die ich machte. Jetzt 20 Jahre später diesen Preis zu gewinnen, das ist überwältigend."

Die ‚Bodack Yellow‘-Hitmacherin Cardi B konnte in diesem Jahr die meisten Nominierungen bei den VMAs einheimsen. Sie hat in insgesamt zehn Kategorien die Chance auf einen der begehrten ‚Moonmen‘, wie die Trophäe genannt wird. Es ist allerdings unsicher, ob die Rapperin bei der Zeremonie dabei sein wird, nachdem sie erst vor einigen Wochen Mutter der kleinen Kulture Kiari wurde. Dicht auf ihren Füßen folgt das Power-Paar Jay-Z und Beyoncé mit acht Nominierungen, sowie Childish Gambino und Drake mit jeweils sieben.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Alex Turner: Er ist schon wieder vergeben!

Setzte Beyoncé Hexerei gegen ihre Schlagzeugerin ein?

Nick Cannon sucht Frieden mit Kanye West