Mulan: Direkt zu Disney+

Wusstest Du schon...

Zayn Malik hat ein leuchtendes “Star Wars”-Tattoo

Die Live Action-Verfilmung von ‘Mulan’ wird direkt bei Disney+ zu sehen sein.
Ab dem 4. September können Nutzer des Streaming-Services in den USA den Film für 29.99 Dollar (umgerechnet circa 25,35 Euro) mieten. Eigentlich sollte ‘Mulan’ wie seine Remake-Vorgänger ‘Das Dschungelbuch’ und ‘Aladdin’ im Kino gezeigt werden – durch die derzeitige Corona-Situation in den Vereinigten Staaten musste nun jedoch eine kreative Lösung gefunden werden. Disney-CEO Bob Chapek erklärt dazu in einem Statement: "Wir freuen uns darauf, ‘Mulan’ zu den Konsumenten zu bringen, die darauf warten, da wir das Premierendatum mehrere Male verschieben mussten. Wir sehen das als einmalige Sache, statt zu sagen, dass das unser neues Business-Modell ist."

Den Extra-Preis rechtfertigen die Macher des Streifens mit den hohen Produktionskosten für ‘Mulan’. Laut einer der Hauptdarstellerinnen, Gong Li, soll der Film sage und schreibe 300 Millionen Dollar gekostet haben. ‘Moviepilot.de’ ist jedoch der Meinung, dass die hohen Ausgaben durchaus berechtigt sind: Schließlich ist ‘Mulan’ die erste Disney-Produktion, die sich derart intensiv auf den asiatischen Raum konzentriert. Um Vorwürfe des White-Washings zu umgehen, wurden bereits alle gewichtigen Hauptrollen mit asiatischen Darstellern besetzt. Hauptdarstellerin Yifei Liu wurde durch ein Casting-Team gefunden, was in der Pre-Produktion schon einiges gekostet haben soll, da dieses fünf Kontinente besuchte und sich fast 1.000 Kandidatinnen ansah.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Dolly Parton: Diese drei Dinge lassen sie schwach werden

Paul Greengrass: Er erfüllte sich sein Traumprojekt

Jason Statham: Rolle in Thriller

Was sagst Du dazu?