Nach dem plötzlichen Tod des Moderators: Kollegen trauern um Jan Hahn

Wusstest Du schon...

James Wan: 80er Jahre TV-Serie ‘Knight Rider’ soll verfilmt werden

Dieses Lächeln wird künftig im Frühstücksfernsehen fehlen: Jan Hahn, der die Nation mit 'Guten Morgen Deutschland' auf RTL über vier Jahre lang gut gelaunt in den Tag schickte, starb am Dienstag (4. Mai) nach kurzer schwerer Krankheit. Er wurde nur 47 Jahre alt.

"Immer offen, immer lächelnd, immer interessiert"

Fans und Kollegen können es noch immer nicht fassen. Auf Social Media trauerten sie mit Jans Familie um den beliebten Moderator. Angela Finger-Erben, die gemeinsam mit ihm 'Guten Morgen Deutschland' präsentierte, postete ein Schwarzweiß-Foto, dass sie und ihren verstorbenen Kollegen in glücklichen Zeiten zeigen. Dazu ein einziges schwarzes Herz-Emoji. Wayne Carpendale teilte ebenfalls ein Erinnerungsfoto, schrieb: "Immer offen, immer lächelnd, immer interessiert, immer auf Augenhöhe, immer begeisterungsfähig und immer ein feiner Kerl – so wirst Du in meinem Herzen bleiben."

Eine Sendung im Gedenken an Jan Hahn

Tänzerin Motsi Mabuse schrieb auf Instagram: "Ich bin total geschockt!" Matthias Killing, mit dem Jan Hahn lange bei Sat.1 zusammengearbeitet hatte, sagte gegenüber 'Bild': "Vor allem in den Anfangsjahren des 'Frühstücksfernsehens' war Jan ein enger Freund, der mir den Start in Berlin sehr leicht gemacht hat, das habe ich ihm nie vergessen und werde ich ihm nie vergessen." "Ich sitze hier und weine um dich in mein Handy", waren die Abschiedsworte von Mareile Höppner.

Am Freitagmorgen stand 'Guten Morgen Deutschland' ganz im Zeichen des Verlustes eines geliebten Kollegen. "Ich wünsche mir, dass wir ihn nicht vergessen", sagte Marlene Lufen. Susanna Ohlen kann es noch immer nicht fassen: "Ich denke, er kommt hier gleich um die Ecke." Sie fügte hinzu: "Er war einer der besten Freunde, hatte ein ultra-großes Herz." R.I.P. Jan Hahn.

Bild: Malte Ossowski/SVEN SIMON/picture-alliance/Cover Images

via Cover Media

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Simon Cowell: Spuk-Haus soll weg

Kate Moss: Sie tätowiert bald

Brian McFadden: Nochmal nicht geheiratet

Was sagst Du dazu?