Nach seinem schockierenden Zusammenbruch bei den Dreharbeiten zur Serie ‘Better Call Saul’ geben die Sprecher des Schauspielers nun ein Update zu seinem Gesundheitszustand.

Wusstest Du schon...

Kim Kardashian West und Kendall Jenner: peinlicher Auftritt

Bob Odenkirk soll sich nach seinem Zusammenbruch in einem „stabilen Zustand“ befinden.
Das Bangen um den Schauspieler war groß, nachdem er am Dienstag (27. Juli) am Set der Serie ‚Better Call Saul‘ plötzlich kollabiert war. Daraufhin wurde er ins Krankenhaus eingeliefert. Nun veröffentlichen die Sprecher des Darstellers ein Update zu seinem Gesundheitszustand.

„Wir können bestätigen, dass sich Bob in einem stabilen Zustand befindet, nachdem er einen Zwischenfall am Herzen erlitten hat“, heißt es in dem Statement. „Er und seine Familie würden gerne ihrer Dankbarkeit für all die unglaublichen Ärzte und Krankenschwestern Ausdruck verleihen, die auf ihn aufpassen, ebenso für seinen Cast, die Crew und Produzenten, die an seiner Seite geblieben sind.“ Außerdem bedanke sich die Odenkirk-Familie bei allen Fans für ihre zahlreichen Genesungswünsche und bitte darum, in dieser schwierigen Zeit die Privatsphäre des 58-Jährigen zu respektieren.

In dem ‚Breaking Bad‘-Spin-off ‚Better Call Saul‘ spielt Odenkirk den Anwalt Saul Goodman, einst bekannt als Jimmy McGill. Für seine Performance wurde der Amerikaner bereits mit vier Emmy Awards nominiert.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kylie Jenners Tochter Stormi hat die neuen Babyprodukte des Stars “getestet und gutgeheißen”

Nicole Kidman: Hin und weg von Keith Urbans romantischem Heiratsantrag

Justin Lin: Zwei weitere ‘Fast & Furious’-Filme

Was sagst Du dazu?