Nadja Auermann bald bei ‚GNTM‘?

Wusstest Du schon...

Lady Gaga spricht über ihre psychischen Probleme

Nadja Auermann ist im Gespräch für die Jury von ‚Germany’s Next Topmodel‘.
Möglicherweise könnte schon bald die erste Frau als festes Jury-Mitglied neben Model-Mama Heidi Klum Platz nehmen. Nachdem berichtet wurde, dass Thomas Hayo und Michael Michalsky in der nächsten Staffel nicht mehr auf die Suche nach dem nächsten deutschen Topmodel gehen werden, soll nun Auermann der ‚GNTM‘-Erfinderin als Beraterin zur Seite stehen. In den Neunzigern schritt die heute 47-Jährige über alle wichtigen Laufstege der Welt und zierte die Cover von Haute Couture-Magazinen, beispielsweise der ‚Vogue‘. Als Mentorin für die Nachwuchs-Mannequins wäre Auermann also genau die richtige Wahl.

Ob sie ebenfalls – wie Hayo und Michalsky zuvor – in den Wettstreit mit einem dritten Jurymitglied treten wird, ist bisher noch unklar. Möglicherweise wird es in der 14. Staffel von ‚Germany’s Next Topmodel‘ auch erstmals eine reine Frauenjury geben. Nach acht Jahren verlässt Thomas Hayo als längstes Jurymitglied die Show, um sich wieder anderen Projekten zu widmen. "Bei aller Freude über die vergangenen Jahre habe ich allerdings auch gemerkt, dass es jetzt für mich an der Zeit ist, erst einmal eine ‚GNTM‘-Pause einzulegen und neue Wege zu gehen. Die Produktion nimmt immer einen großen Anteil meines Jahres in Anspruch, so dass sich bei mir alles immer mehr um ‚GNTM‘ drehte", schrieb er in den sozialen Netzwerken über seinen Ausstieg. Michalsky wolle sich derweil wieder mehr um seine Arbeit als Designer kümmern, wie ’stern.de‘ wissen will: "Vielleicht wird Michael auch nur als Gast-Juror dabei sein. Er will sich wieder mehr der Mode widmen."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kim Kardashian West: Kanye ist genervt

Nicole Kidman: Der Liebe wegen nach Hollywood

Jason Derulo macht Miau