Nadja Benaissa: Tochter ist stolz auf No-Angels-Comeback

Wusstest Du schon...

Kendall Jenner erhält “vorläufige einstweilige Verfügung”, nachdem ein Mann gedroht hat, sie zu erschießen

Nadja Benaissa (39) kann sich auf den Rückhalt ihrer Tochter verlassen – auch wenn die ihre Mama in nächster Zeit nicht mehr so viel sehen wird. Die Sängerin strebt nämlich mit ihren Bandkolleginnen Sandy Mollig (40), Jessica Wahls (44) und Lucy Diakovska (45) ein Comeback der No Angels an.

Zweite Familie

Allerdings ist Leila mit ihren 21 Jahren den Kinderschuhen schon längst entwachsen. Trotzdem war es ihrer Mutter wichtig, dass sie bei dem Traum vom Comeback auf ihre Unterstützung setzten konnte: "Sie hat gesagt 'Wie schön, dass du jetzt wieder mit deiner zweiten Familie zusammenkommst.' Sie ist stolz und freut sich", verriet die gebürtige Frankfurterin im Gespräch mit 'Bunte' Mit so einem Rückhalt lässt sich nun also durchstarten, das Jubiläumsalbum '20' ist veröffentlicht und 2022 geht es auf Tournee.

Nadja Benaissa ist weiser geworden

Dem Trubel sieht Nadja ziemlich gelassen entgegen, denn in den zwanzig Jahren hat sich viel verändert und sie denkt, dass die No Angels gut aufgestellt sind, mit den Tücken der Musikbranche zurechtzukommen: "Man hat einfach schon viel erlebt. Diese Erfahrung und diese Kämpfe, die man im Leben schon hatte, die geben einem jetzt natürlich viel mehr Ruhe in vielen Situationen." Ihre Tochter könnte sie allerdings nicht überreden, in ihre Fußstapfen zu treten: "Meine Tochter liebt Musik, aber sie denkt nicht daran, das professionell zu machen. Sie mag ihre Privatsphäre", betonte Nadja Benaissa unlängst gegenüber 'Jetzt'. Ein Popstar in der Familie reicht.

Bild: picture alliance/dpa | Georg Wendt

via Cover Media

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

James Gunn: Scorsese wollte nur Aufmerksamkeit

Val Kilmer: Genesungsprozess ist brutal

Jesy Nelson löscht alte Instagram-Posts vor Erscheinung ihrer Debüt-Single

Was sagst Du dazu?