Natalie Dormer: ‘GoT’-Faszination wird bleiben

Wusstest Du schon...

Mariah Carey: Weihnachtsmusik rund um die Uhr

Natalie Dormer glaubt, dass ‘Game of Thrones’ die Menschen noch für "Generationen" faszinieren wird.
Die 38-jährige Schauspielerin – die Margaery Tyrell von der zweiten bis zur sechsten Staffel der HBO-Fantasy-Drama-Serie porträtierte – gab zu, dass es eine "Freude" gewesen sei, an einer so hochkarätigen Show zu arbeiten.

Die Serie kenne nahezu jeder auf der ganzen Welt und Natalie glaubt, dass die Faszination noch Jahrzehnte weiterleben wird. "Es ist ‘Star Wars’ einer bestimmten Generation. Ich denke, sie werden in den kommenden Generationen Lehrbücher darüber schreiben. Ich sah mir die erste Serie als Fan an, schloss mich dann der zweiten an und durfte auf dieser Welle surfen, als die Serie zu einem Phänomen wurde. Es gab kein Land, in das man gehen konnte, in dem die Leute nicht wussten, was ‘Game of Thrones’ war. Es war eine Freude", erzählt die Darstellerin freudestrahlend im Interview mit dem ‘Observer’-Magazin.

Obwohl Dormer viel Zeit in Amerika verbrachte, besteht die Schönheit, die mit ihrem Partner David Oakes in London lebt, darauf, dass sie niemals in Los Angeles leben könne. "Wenn man acht Monate lang in Kalifornien ist, vermisst man den Klang des Gesangs einer Amsel. Ich würde nie in Erwägung ziehen, dorthin zu ziehen. Ich bin zu sehr Britin. Es ist zu spät [an diesem Punkt in meinem Leben]. Und ich komme zu dem Zeitpunkt in meinem Leben, an dem ich nur noch einen Garten haben möchte", so Natalie weiter. Mit Gartenarbeit sollte sich die Britin mittlerweile gut auskennen, da sie laut eigener Aussage viel darüber gelernt habe, während sie sich zu Hause inmitten der Coronavirus-Pandemie isoliert hatte.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Mickey Rourke: Rolle in Horror-Thriller

David Harbour stößt zu ‘No Sudden Move’

Alicia Silverstone: So stolz ist sie auf ihren Sohn Bear

Was sagst Du dazu?