Natalie Portman wird zum Zwilling!

Wusstest Du schon...

Gewinner des Tages

Natalie Portman führt Regie und spielt die Hauptrolle in einem neuen Film über Zwillinge.
Die ‚Black Swan‘-Darstellerin hat einen Vertrag unterschrieben, nach dem sie die rivalisierenden Ratgeberkolumnistinnen und Zwillingsschwestern Esther und Pauline Friedman in einer Filmbiografie spielen soll. Das Werk wird die Geschichte der bitteren Rivalität der beiden auf die Leinwand bringen, die im Jahr 1918 geboren wurden. 1956 ging der San Francisco Chronicle mit seiner Kolumne ‚Dear Abby‘ an den Start, während nur ein Jahr zuvor bereits die Chicago Sun-Times die ähnliche Rubrik ‚Ask Ann Landers‘ etabliert hatte. Das Drehbuch wurde laut ‚Deadline‘ von Katie Robbins geschrieben, Peter Saraf und Dani Melia übernehmen für Big Beach Films die Aufgabe der Produzenten.

Vergangenen Monat wurde bereits vermeldet, Portman befände sich in Verhandlungen über eine mögliche Hauptrolle in der Leinwand-Biografie über die Zwillinge, deren Spitznamen Eppie und Popo waren, und auch über ihre Verpflichtung als Regisseurin wurde bereits gesprochen. Die beiden Schwestern hatten sich als Kinder sehr nahe gestanden und sogar zusammen für die Schülerzeitung des Morningside Colleges gearbeitet und an ihrem 21. Geburtstag gemeinsam ihre Partner geheiratet. Ihre Beziehung verschlechtere sich allerdings, als Esther den Job der Kolumnistin ‚Ann Landers‘ annahm und Pauline daraufhin ihre eigene Kolumne namens ‚Dear Abby‘ ins Leben rief. Diese war später an über 1200 Zeitungen verkauft worden und löste endgültig den jahrzehntelangen Streit der beiden aus. Nach Esthers Tod im Jahr 2002 führten die Töchter der beiden ihre Rivalität fort.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kim Kardashian West: Tristan schämt sich nur wegen seines Images

Justin Bieber: Rastlos aber glücklich

Will Smith: Angst vor der Rolle