Natascha Ochsenknecht findet sich spießig

Wusstest Du schon...

Khloé Kardashian ist zum ersten Mal Mama

Natascha Ochsenknecht wurde ganz klassisch erobert.
Die 53-Jährige hatte in der Vergangenheit nicht immer Glück in der Liebe. Zuletzt scheiterte ihre jahrelange On-Off-Beziehung zu dem deutlich jüngeren Fußballer Umut Kekilli. Mittlerweile ist sie jedoch wieder frisch verliebt und kommt aus dem Schwärmen gar nicht mehr raus.
Kurze Beziehungen waren noch nie etwas für die beliebte Blondine: Nach dem sie 20 Jahre mit Uwe Ochsenknecht zusammen war und neun Jahre mit Umut Kekilli, sie weiterhin von ihrem großen Glück überzeugt. "Ich glaube immer an das Gute, ich glaube immer an die Liebe und ich denke auch mit drei Beziehungen in 30 Jahren habe ich einen ganz guten Schnitt. Manche Frauen haben in drei Jahren 30 Männer. Ich bin da sehr spießig. Manchmal habe ich auch zu viel Geduld und von daher denke ich, es wäre schön, wenn es für immer hält", erklärt sie im Interview mit ‚t-online.de‘.
Über zukünftige Hochzeitspläne will sie sich mittlerweile keine Gedanken mehr machen: "Ich finde es unglaubwürdig ständig zu sagen, ich kann mir vorstellen noch mal zu heiraten. Das finde ich bescheuert. Ich lerne niemanden kennen und werde gleich nach vier Wochen heiraten." Dabei ist sie überglücklich mit ihrem neuen Partner. Oliver hätte sie ganz klassisch mit simplen Dingen erobert. "Mit dem richtigen Lächeln und den richtigen Worten. Er ist endlich mal ein Mann auf Augenhöhe. Da muss ich sagen, habe ich wirklich mal Glück gehabt", schwärmt der TV-Star.
Für die einstige Dschungelcampbewohnerin war es völlig egal, dass der neue Mann an ihrer Seite keine Person des öffentlichen Lebens ist: "Umut kannte man auch gar nicht. Ich suche meine Männer nicht danach aus, ob sie in der Öffentlichkeit stehen. Es kommt so, wie es kommen sollte. Manchmal ist es einfacher mit jemanden zusammen zu sein, der auch in der Öffentlichkeit steht und manchmal nicht. Es kommt darauf an, welcher Typ derjenige ist."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Natalia Avelon PETA

Blut fließt: Natalia Avelon in der PETA-Kampagne

Nova Meierhenrich schmeißt bei Vox hin

Victoria’s Secret-Show 2018: Gigi und Kendall sind zurück!