Nazan Eckes: Weniger ist mehr!

Wusstest Du schon...

Daniel Craig: Er will wieder Monica Bellucci als Bond-Girl

Nazan Eckes gibt Einblick in ihre Beauty-Routine.
Die schöne Moderatorin begeistert die Zuschauer im TV mit ihrem frischen, jugendlichen Aussehen. Bei der täglichen Gesichtspflege ist die 42-Jährige sehr sorgfältig, denn sie weiß: "Eine gute Haut ist immer die perfekte Basis für ein schönes Make-up." Ihre Schönheitsroutine verrät sie im Interview mit ‚Gala‘: "Vor allem, wenn ich richtig geschlafen habe, versuche ich, meiner Haut wieder ein bisschen Frische zu verleihen, indem ich ihr so richtig viel Serum gebe, Serum einklopfe, eine gute Hautpflege von Lancôme Génifique zum Beispiel. Und dann natürlich auch ein Augenserum, eine Augencreme."

Privat verzichtet die hübsche Brünette meist auf Make-up. Die Frage, ob sie sich mit oder ohne Schminke wohler fühlt, kann Nazan jedoch nicht per se beantworten. "Das ist stimmungsabhängig. Im Urlaub bin ich fast immer ungeschminkt, da fühle ich mich dann auch schöner. Und es gibt Momente, wo ich denke ‚Oh Gott, wo ist meine Schminke?’", gesteht sie.

Für den Star käme es jedoch nie infrage, sich das Gesicht vollzukleistern. "Also ich finde es gar nicht schön, dass es inzwischen so viele Trends gibt ‚Noch eine Schicht, noch eine Schicht, noch eine Schicht’", sagt Eckes. "Ich versuche, höchstens Hautunreinheiten etwas abzudecken, etwas Puder, ein bisschen Wimperntusche und dann eben eine schöne Lippenstiftfarbe oder ein bisschen Gloss, damit alles in allem schön glowy aussieht. Weniger ist mehr, finde ich immer. Ich mag es einfach nicht, wenn man zu gespachtelt ist, das macht älter."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Milo Ventimiglia: Seine Schauspiel-Karriere stand vor dem Aus!

Gwendoline Christie: ‚Game of Thrones‘-Fans werden Therapie brauchen

Aaron Carter äußert sich zu Baby-Gerüchten